Mit natürlicher Hilfe bei Erkältung und grippalen Infekten

Auch wenn Erkältungskrankheiten gehäuft im Winter auftreten, begleiten
Sie uns doch das ganze Jahr. Besonders wenn unsere Abwehrkräfte
geschwächt sind, können grippale Infekte auftreten. Auf den folgenden
Seiten erfahren Sie, wie Sie Ihr Immunsystem mit pflanzlichen Helfern
aus der Anthroposophischen Medizin natürlich unterstützen und typische
Symptome lindern können.

Blauer Eisenhut

Blauer Eisenhut kann
typische Erkältungs-
beschwerden lindern
Besonders bei fieberhaften
Erkältungskrankheiten und Schmerzen
hat Eisenhut beruhigenden Einfluss.

Bewegung & Ernährung

Wer sich gesund ernährt und dazu auf etwas Bewegung achtet ist tendenziell seltener krank.

Somer und Sonne

Wenn die Sonne kommt, hat Erkältung Pause.
Zur Erkältungszeit präsentieren wir unseren Fans ab Herbst hier
wieder eine Aktion, die nicht nur Schnupfnasen Spaß bringen wird.

Fazit

Eine Erkältung ist kein Beinbruch. Mit der richtigen Medizin ist diese auch schnell wieder verschwunden.

Tipps für entspannte Augenblicke

Am Arbeitsplatz und auch in der Freizeit ist das wichtigste Sinnesorgan
des Menschen permanent gefordert. Doch oft werden unsere Augen
durch Umweltverschmutzung, Reizüberflutung und langes Arbeiten am
Computer überfordert. Wie Sie auch in hektischen Zeiten einen klaren
Blick behalten und Ihren Augen Gutes tun können, erfahren Sie auf den
folgenden Seiten. Mit Wissenswertem zu Inhaltsstoffen Arzneimittel können Sie immer neue Seiten der Naturheilkunde entdecken.

Trost für
gereizte Augen

Lesen Sie mehr über Augentrost und
die beruhigende Anwendung der
zarten Blume in der anthroposophi-
schen Medizin.

Augenblick mal!
Spannende Aktion rund ums Auge.

Trainieren Sie Ihr visuelles Gedächtnis mit dem Memo-Spiel.
Oder entspannen Sie Ihre Augen mit ein paar einfachen Übungen.
In der Augenschule zeigen wir Ihnen, wie es geht.

Haut

Mit natürlichen Helfern für die Haut
Wärmende Sonnenstrahlen auf der Haut sorgen für Wohlbefinden und
verführen uns zu vielfältigen Aktivitäten im Freien. Für die Haut, unser
größtes Sinnesorgan, sind die Sommermonate eine wirklich aufregende
Zeit. Sonnenbrand vom Badesee, Insektenstiche vom lauen Abend im
Garten und kleinere Hautverletzungen von sportlichen Aktivitäten –
in vielen Situationen sind Helfer der Natur wie die Kleine Brennnessel
und Calendula gefragt. Einige Tipps für eine gesunde Haut im Sommer
stellen wir Ihnen hier vor.

Hilfe aus der Natur

So vielseitig sind
Ringelblume und
Kleine Brennnessel
Vom Sonnenbrand bis zur Schürf-
wunde sind diese kleinen Helfer
aus der Natur eine große Hilfe.

Bei diesen Aktionen sind Sie hautnah dabei!
Wussten Sie, dass wir ohne die Barrierefunktionen der Haut am Tag bis zu 20 Liter Flüssigkeit verlieren würden? Mehr Wissenswertes, Kurioses und Spannendes zum größten Organ des Menschen erfahren Sie in unserem Infobereich „Hautpartien“. Testen Sie Ihr Wissen – tolle Preise warten auf Sie! Beim Online-Spiel „Mückentango“ geht es im Wettlauf mit den Stechmücken zur Sache – entkommen Sie dem Juckreiz!

Stress

Tauschen Sie Tipps gegen Stress und für mehr Wohlbefinden im
Leben aus. Mit wechselnden Aktionen zu Gesundheitsthemen und
Wissenswertem zu Inhaltsstoffen der diversen Arzneimittel können
Sie immer neue Seiten der Naturheilkunde entdecken.

Natürliche Hilfe
bei Stress
Erfahren Sie, welche Mineralien
gegen Stress und Erschöpfung
Gold wert sind.

Stress abbauen

Teilen Sie Ihre besten Stresstipps
und entspannen Sie sich.
Geteilter Stress ist halber Stress.
Ganz nach diesem Motto können Sie hier, Ihre besten Tipps gegen Stress und Erschöpfung mit anderen teilen. Dazu gibt es kosten-
los hörenswerte Entspannungsmusik und eine sehenswerte E-Card

Hören sie auf sich selbst. Der eine kann gut entspannen wenn er die Deutsche Bundesliga Tabelle im Fußball anschaut, der andere benötigt eine Tasse Tee. So sollte jeder für sich das passende Mittel finden.